[Zum 18.09.2007] [Zur Übersicht] [Zum 15.09.2007]

14. September 2007

Am späten Abend nach der Arbeit fliegen wir nach Helsinki. Auf dem Flughafen in Frankfurt erstehen wir noch eine Flasche Vino für 8,-€, da Alkohol ja in Finnland sehr teuer sein soll. Der Flug ist unspektakulär, aber die Spannung, was uns erwartet ist sehr gross.
Der Flieger ist voll und ebenso lang die Schlange am Taxistand vor dem Flughafen. Wir müssen trotzdem nicht sehr lange anstehen, denn es warten Unmengen an Taxen auf ihren Einsatz.
Das Hotel „Presidentti“ enttäuscht durch seine schlichte, dunkle und russisch angehauchte Ausstrahlung gemischt mit 80er-Jahre Flair.
Die Zimmer sind bunt und auch irgendwie eigenartig. Nun heißt es aber erst mal ins Bett gehen und schnell schlafen. Denn Helsinki will am nächsten Tag erobert werden.

[Zum 18.09.2007] [Zur Übersicht] [Zum 15.09.2007]